Pfingstsonntag Erlebnisse

Am letzten Sonntag war Pfingsten und ich hab mir den Tag versüßt. Kein Bock bei dem recht schönen Wetter zu kochen und somit Stunden um Stunden in der Küche zu stehen. Also hab ich beschlossen einen netten Tag in der Stadt abzuhalten. Dabei hab ich mich daran gewagt die neue Currywurst Paderborns zu probieren. Sie…

Stetig – tägliche Veränderungen 

Auch heute gehen mir unentwegt komische ambivalente Gefühle und Gedanken durch den Kopf. Es ist zurzeit nicht ganz sauber zu artikulieren, wie sich mein Leben ändert. Grundsätzlich muss ich täglich mit undifferenzierten Ereignissen umgehen und dabei aufpassen, dass sich mein Wesen nicht verändert.  Woran das liegt – ich denke durch die kohärente Umgebung in meinem…

Was passiert, wenn …

Liebes Assistenz-Tagebuch, gerade habe ich begonnen mich zu fragen, was passiert, wenn … Mit dem WENN meine ich – zu hinterfragen – ob sich der gesamte Aufwand im Dasein lohnt? Dasein: Aufbruch mit den Assistenzkräften, Leben im Arbeitgebermodell vs. Dienstleistermodell, willkürrliche Diskussionen mit Leistungsträgern und der immerwerdenden psychischen Belastung hinsichtlich meiner Existenz. Seit einigen Jahren…

Erst die Küre, dann …

… das Vergnügen.  In diesem Sinne genieße ich heute die strahlende Sonne in diesem Jahr. Leider vorerst gefolgt von einer wetterhaften Verschlechterung, aber hoffentlich nicht zu lange.  Somit bin ich erstmal zum Friseur gerollt und die arme Assistentin musste Schritthalten. Aber der Putzer musste sein, denn so war ich kein Mensch mehr – jetzt bin…

Legga

Heute habe ich mit meiner Assistentin Sarah veganes Nougat-Brot gebacken. Schaut selbst: Wenn ich jedoch darüber konkreter nachdenke, dann habe ich Angst, was uns im kommenden Jahr ins Haus steht. Sollte das BTG so in Kraft treten, dann ist wohl direkt Schluss mit dieser Herlichkeit. Es ist echt schlimm … Bitte liebe Regierung, überlegt nochmal…